<--- wenn auf der linken Seite keine anklickbaren  Warengruppen stehen, bitte einfach oben auf das Logo klicken!!
Motoren

Tragen Sie die gewünschte Bestellmenge in das dazugehörige Eingabefeld ein und klicken Sie auf 'Bestellen'.
Weiter zum Warenkorb oder Bestellformular.
Warenkorb ansehenBestellformular
Alles, was Sie hier im Shop sehen, ist auf Lager vorrätig, außer es hat einen separaten Vermerk, dass es ausnahmsweise nicht vorrätig ist.


Motoren für Slotcars

Hier finden Sie Motoren von verschiedenen Tuning-Herstellern.

Weitere Motoren finden Sie jeweils unter dem original Hersteller.

Zurück zum Seitenanfang

Einlaufen von Motoren

Dazu gibt es 100 Meinungen und Ansichten.

Hier unsere Meinung, die vielleicht 101te.

Wenn es wirklich die Mühe Wert ist, dann 3 Tage einlaufen lassen. Zum Einlaufen muss unbedingt eine absolut wellenfreie Gleichstromquelle eingesetzt werden. Am besten sind Batterien oder Akkus. Auch gut sind moderne, stabilisierte Netzteile. Absolut verkehrt hingegen sind alle einfachen Trafos und billige Netzteile ohne Stabilisierung. Damit machen Sie den Motor höchstens langsamer.

1. Tag
Motor ohne Alles, direkt ans Netzeil bei 4-6V und ca. 6-8 Stunden laufen lassen. Ölen Sie die Motorlager ausreichend. Achten Sie darauf, dass der Motor genau in der Drehrichtung einläuft, in der er später auch betrieben wird.

2. Tag
Motor ins Chassis bauen. Motorlager und Achslager ausreichend ölen. Alle Zahnräder mit feiner Schleifpaste oder Zahnpasta (!!) bestreichen und wieder bei 5-6 V für 4-12 Stunden laufen lassen. Legen Sie dazu einfach das ganze Auto auf den Rücken und klemmen die Stromquelle mit Krokoschnüren an die Schleifer oder direkt an die Motorkabel. Die Schleifpaste sorgt dafür, dass sich die Zahnräder perfekt aufeinander einschleifen und später mit geringstem Reibwiderstand laufen werden.

3. Tag
Schleifpaste gründlich entfernen und Zahnräder mit hochwertigem Fett (Keramik Fett) bestreichen und wieder bei 5-6 V für 4-12 Stunden laufen lassen.

Sie haben danach ein hervorragend eingelaufenens Auto. Viele schwören auf solche Einlaufprozeduren und der sportliche Erfolg gibt ihnen zumeist recht.

Vom Einlaufen in Flüssigkeit halten wir überhaupt nichts. Wer jemals Aquajogging gemacht hat, weiß, was es bedeutet, sich in Wassser schnell zu bewegen. Der kleine Motor soll nun wie eine Schiffsschraube die Flüssigkeit in seinem Gehäuse mit mehreren 1000 U/Min. durchquirlen. Viele Motorkohlen mögen keine Flüssigkeit und lösen sich darin in kürzester Zeit auf.

Die letzte Zeit haben wir festgestellt, dass starke Motoren, wie z. B. Slotdevil 2024, 4020, Cheetah, SC07 usw. bei 3 V u. U. zu langsam laufen und dabei zu warm werden. Wir empfehlen daher, diese Motoren nicht unter 5V einlaufen zu lassen.

Nach dem Rennen
Die wechselnde Belastung beim Rennen, sorgt für eine erhöhte Verschmutzung des Kollektors durch die Motorkohlen. Bei offenen Motoren kann man das deutlich am schwarzen Belag auf dem Kollektor erkennen. Lassen Sie nun erneut den Motor mit 5-6V für mehrer Stunden an einer Batterie, Akku oder stabilisiertem Netzteil laufen. Der Kohlenabbrand auf dem Kollektor geht spürbar zurück und der Motor läuft wieder deutlich besser.

Zurück zum Seitenanfang

Motorenkunde/Motorknowledge

kleine Motorenkunde

Zurück zum Seitenanfang

Motordaten / Motor data

Die Motordaten sind von den jeweiligen Herstellern. Ob sie stimmen, können wir natürlich nicht überprüfen.

Beim Vergleich der Daten wie Drehmoment und Höchstdrehzahl sollten Sie immer die angegebene Voltzahl berücksichtigen. 23000 U/Min bei 12V sind bestimmt besser, als 24000 U/Min bei 14.8V. Wenn Sie dem 23000er Motor noch 2,8V mehr geben, wir er garantiert über 24000 U/Min, drehen. Das gleiche gilt auch für den Drehmoment.

-------------------------------------------------------------------------

The given motor data is from the particular manufacturer.

We cannot investigate however, if the data is correct. Always consider the given volt number during the comparison between the torque and the maximum permissible motor speed. 23000 U\Min at 12V are probably better than 24000 U\Min at 14.8V. If you give the 23000 motor 2.8V more the motor will probably turn over 24000 U|Min. The same goes for the torque.

Zurück zum Seitenanfang

Spezielle Anschlußkabel für Motoren

finden Sie unter --> Stecker/Kabel --> Kabel

Zurück zum Seitenanfang

Wie tune ich einen Carrera 1/32

Hier ein zwar recht alter, aber immer noch sehr informativer Text dazu. Die darin mit Bild und Artikelnummer erwähnten Teile und Kits gibt es heute teilweise nicht mehr oder sie wurden durch neue Teile mit neuen Artikelnummern ersetzt. Da muss man dann einfach ein bisschen im Shop stöbern, dann findet man auch die neuen, passendenTeile.

Carrera 1/32 Tuning Tipps

Zurück zum Seitenanfang

Tuningmotoren und Herstellergarantie

Der Einbau von Fremdmotoren kann zum Verlust der Garantie des Herstellers führen. Speziell der Einbau von Motoren mit höherer Leistung ist von nahezu allen Herstellern ausdrücklich nicht erlaubt.

Tuningmotoren in Serienfahrzeuge

Zurück zum Seitenanfang

Ampereangaben der Hersteller / Manufacturer information

Lassen Sie sich von diesen Angaben nicht ins Boxhorn jagen. Das sind Leerlaufwerte und nicht die Lastwerte bei Vollgas. Ein Motor, der im Leerlauf 0,9A zieht, zieht mit einem 100 Gramm schweren Auto am Ritzel locker das Doppelte bis Dreifache beim Anfahren. In einem Metallchassis mit 190 Gramm auch noch mehr. Mit einen 0,3 A Grundpackungsnetzteil macht es überhaupt keinen Sinn einen Fuchs, Fox, Cheetah, 2024, 3025, SC07, MX04 usw. in das Autos zu setzten. Die Motoren würden mangels Strom einfach keine vernünftige Leistung bringen. Mindestens 1,5A pro Spur sollten vorhanden sein, wenn Sie Freude an solchen Motoren haben wollen. Manche Hersteller sind Weltmeiser darin, extrem hohe Drehmomentwerte bei gleichzeitig unglaublich niedrigen Amperezahlen anzugeben. Zu hohem Drehmoment gehört nunmal zwangsläufig auch eine hohe Ampereaufnahme. Ein Motor z. B. mit (angeblichen) fantastischen 285 g*cm und (angeblichen) nur 0,18A ist eigentlich ein technisches Wunder. Sie können getrost davon ausgehen, dass echte 285 g*cm Drehmoment nicht unter einer tatsächlichen Stromaufnahme von mindestens 5A, eher wohl sogar um die 9A erzeugbar sind.


Keine Tuningmotoren ohne anständiges Netzteil. Sie würden sich nur über die schlechten Fahrleistungen ärgern!!


In den ersten Sekundenbruchteilen beim Anfahren fließt der sogenannte "Blockadestrom" durch den Motor = die Amperezahl, die der Motor aufnimmt, wenn der Anker fest gehalten wird. Das ist das 8- bis 12-fache der Leerlaufwerte. Bei einem Slotdevil 4020 können das bis zu 9A sein. Sogar bei einem normalen Carrera oder Fly Motor sind das immer noch locker 1,5 bis 2,5A. Diese gigantische Stromaufnahme ist allerdings so kurzfristig, dass kein Netzteil und kein normales Messgerät diesen Wert anzeigt. Dazu sind diese viel zu träge. Sobald das Auto auch nur 1/2 mm gerollt ist, geht die Stromaufnahme drastisch zurück. Trotzdem ist diese gigantische Stromaufnahme bei jedem Anfahren für einen winzig kleinen Moment vorhanden auch wenn das von vielen immer wieder bezweifelt wird. Eigentlich tritt der Blockadestrom nur so kurzfristig auf, dass er vernachlässigt werden könnte, wenn da nicht ein paar Sonderfälle wären, die böse für die beteiligte Technik ausgehen können.

Beispiel:
Eine Bahn mit 20A Netzteil, normales 1/32er Auto mit Slotdevil 3025 Motor und elektronischer Regler für 4A Spitzenlast. Auto fliegt raus. Ein Einsetzer setzt das Fahrzeug auf die Bahn, während der Fahrer schon Vollgas gibt. Dabei drückt er das Auto so fest auf die Bahn, dass die Räder nicht durchdrehen können und hält es für ein paar Sekunden fest. In diesen "paar Sekunden" fließt der volle Blockadestrom durch Motor, Kabel und Regler. Beim 3025 immerhin 8-9A. Das könnte das letzte Auto im Leben des Reglers gewesen sein. Das gleiche Beispiel mit einen Serienmotor in einem Serienauto, 3A Netzteil und einem Grundpackungsregler. Hier kann es schon zu Rauchzeichen aus dem Regler kommen, wenn das Fahrzeug nur durch ein anderes, quer stehendes Fahrzeug blockiert wird und der Fahrer weiter Vollgas gibt, obwohl sich die Räder nicht drehen können.

Für die diversen digitalen Chips der Hersteller sind fast alle Tunigmotoren tödlich, wenn die Räder aus irgendeinem Grunde während der Fahrt blockiert werden. Deswegen; drehen sich die Räder nicht mehr, Finger vom Gas!!

---------------------------------------------------------

Do not be surprised by the given information. These are no - load operation values and no load factors with full power. A motor which pulls 0,9A during no - load operation will pull the double amount at the start with a 100gram car on the pinion. In a metal chassis with 190gram even more. With a 0.3A basic packing power it does not make any sense putting a Fuchs, Fox, Cheetah, SCO7, MXO4 etc. into the car. Due to the lack of power the motors would not achieve a satisfying result. At least 1.5A per line should be present if you want to have fun with such motors.

No tuning motors without a good power pack. You would only become frustrated due to the bad handling.

Zurück zum Seitenanfang

Was ist besser, Drehmoment oder Drehzahl?

Bei einigen Motoren steht ein Drehmoment in Gramm mal cm dabei (g*cm).

Hoher Drehmonent = Kraft und Beschleunigung von unten raus
Hohe Drehzahl = hohe Endgeschwindigkeit aber oft fehlende Power bei geringem Tempo

Je kurvenreicher die Strecke, desto eher ist Drehmoment gefragt. Je länger die Geraden, desto mehr Drehzahl braucht man. Meistens wird allerdings die Drehzahl überbewertet. Ein Motor mit 35000 RPM geht auf der Geraden bestialisch, ist aber hinter der Kurve oft erst mal müde und unwillig. Meist sind solche Motoren sehr schwer zu fahren. Bei niedriger Drehzahl kommt kaum was und dann explodiert die Leistung urplötzlich. Auch die Bremse ist bei solchen Motoren oft schwach. Um diese Effekte zu mildern, sollte man Hochdreher entsprechend kurz übersetzen.

Ein drehmomentstarker Motor mit 23000 RPM ist auf einer kurvenreichen Heimbahn einem 35000er Drehmonster weit überlegen. Und so ein Motor macht viel mehr Spass, weil kontrollierbarer.


PS: Inzwischen werden von den Herstellern teilweise Drehmomentangaben gemacht, die kaum noch glaubhaft sind und vor allen Dingen überhaupt nicht zu den angebenen Amperewerten passen. Beim Einsatz solcher "Wundermotoren" wundert man sich dann auch ganz gewaltig, wo eigentlich das Drehmoment geblieben ist. Leider hilft dagegen nur noch ausprobieren und eigene Eindrücke sammeln.

Zurück zum Seitenanfang

Kardanwellen für Frontmotorautos

Motorwellen und die zugehörigen Kardanwellen für Frontmotorautos haben 2 mm Durchmesser. Als Ersatz für die serienmäßigen Kardanwellen, die leider nicht immer gerade und rund sind, können Achsen für die alten Carrera Evolution Fahrzeuge E100 eingesetzt werden. Diese hatten ebenfalls 2 mm Durchmesser. Unter --> 2 mm Achsen finden Sie, falls vorrätig, Präzisionsachsen von Slotdevil und Sigma. Diese sind absolut rund und gerade.

Zurück zum Seitenanfang

20134010 Slotdevil Aluminiumfolie selbstklebend 200 x 75 x 0,03 mm

Hauchdünne, selbstklebende Aluminiumfolie zur Wärmeableitung. Ideal, wenn der Motor in einem nach unten offenem Chassisausschnitt montiert wird und daher nicht auf der Bodenplatte aufliegt. Einfach von unten großflächig über den Motor und das Chassis kleben. Dadurch entsteht eine gut leitende Wärmebrücke zwischen Motor und Chassis. Der Motor bleibt wesentlich kühler und damit auch leistungsfähiger.

Zurück zum Seitenanfang
0.69 EUR* ab 3 VP: 0.67 EUR* , ab 5 VP: 0.66 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


Slotdevil Adapterhülsen 1,5 mm auf 2 mm Motorachsen

Die Adapterhülsen wurden erdacht, als es noch gar keine oder nur sehr wenige 1,5 mm Motoritzel gab. Diese Hülsen waren zu der Zeit die einzig mögliche Lösung für eine anderere Übersetzung oder auch nur die Reparatur so eines Fahrzeuges. Die damit verbunden Nachteile einer schlechten Zentrierung und nicht optimalen Rundlaufes nahm man als Kompromiss noch gerne in Kauf. Inzwischen sind aber 1,5 mm Ritzel weit verbreitet und die Hülse wird als Montagehilfe für 2 mm Ritzel kaum noch eingesetzt. Einzig zur Seitenführung in normalen 2,38 mm Kronenrädern bei Motoren mit 1,5 mm Motorwelle sind die Hülsen immer noch die eine optimale Lösung.

Das ist der Ursprungstext, der aber heute nur noch mit obigen EInschränkungen gillt.
Neuerdings werden häufig die kleinen 12 x 15 x 27 mm Motoren in 1/32er Slotcars verbaut. Was Scalextric vor einiger Zeit mit den Motorrädern angefangen hat setzt sich inzwischen in den Formelfahrzeugen von fast allen Herstellern fort. Heute gibt es die kleinen Motoren bei Scalextrix, Revell, MRRC und Fly. Andere Hersteller werden mit Sicherheit folgen. Auch diverse Tuningmotoren in dieser kleinen Bauform sind bereits auf dem Markt. Diese netten kleinen Motoren bringen aber auch ein Problem mit sich. Die Motorwellen sind nicht wie bisher 2 mm im Durchmesser, sondern nur noch 1,5 mm. Damit passen die üblichen Motorritzel nicht mehr auf die Motorwelle und man ist auf die wenigen und meist teuren Spezialritzel für 1,5 mm Motorwellen angewiesen. Außerdem können die 1,5 mm Motorwellen keine ausreichende Seitenführung in den normalen Kronenrädern übernehmen. Die Breite der Wellenführung in den Kronenrädern ist ebenfalls für die dickeren 2 mm Wellen der herkömmlichen Motoren ausgelegt.

Die Slotdevil Adapter beseitigen dieses Problem. Sie haben einen Innendurchmesser von 1,5 mm und einen Außendurchmesser von 2 mm. Die Teile sind in 3 und 6 mm Länge verfügbar.

Es gibt verschiedene Einsatzmöglichkeiten für diese Adapter.

Sie haben einen Motor mit 1,5 mm Spezial-Motorritzel aber ein Kronenrad auf der Hinterachse für 2 mm Motorwellen. Dann können Sie mit dem 3 mm Adapter, einfach lose auf die Welle gesteckt, den Wellendurchmesser auf das Kronenrad anpassen.

Sie haben einen Motor und möchten ein 2 mm Motorritzel von Sigma, Slotit, Ninco, Fly usw. einsetzen. Drücken Sie den 6 mm Adapter mit einer Zange oder Schraubstock einfach in das Ritzel. Zum besseren Ansatz können Sie eine Seite der Ritzelöffnung mit einer Feile etwas konisch erweitern. Dann rauhen Sie die Motorwelle an der Stelle, wo das Ritzel sitzen soll etwas auf, machen einen Tropfen Sekundenkleber dahin und schieben das Ritzel mit Adapter auf die Welle. Ist das Ritzel z. B. ein schmales Sloitit Ritzel, dann steht der Adapter jetzt ca. 3 mm aus dem Ritzel heraus und ist damit gleichzeitig wieder Adapter für ein evtl. Kronenrad. Ist das Ritzel ein z. B. 5 mm breites Sigma Ritzel, dann können Sie für das Kronenrad noch einen zusätzlichen 3 mm Adapter auf die Welle stecken. Falls Sie keine Seitenführung der Achse per Kronenrad brauchen (z. B. Sidewinder), können Sie auch den 3 mm Adapter in das Ritzel stecken.

Die Adapter müssen mit Sekundenkleber auf der Motorwelle fixiert werden. Systembedingt ist der Rundlauf eines 2 mm Ritzels mit Adapter auf einer 1,5 mm Motorwelle nicht ganz so gut, wie der Rundlauf eines 1,5 mm Ritzels direkt auf einer 1,5 mm Motorwelle.

Zurück zum Seitenanfang

201362003 Slotdevil Wellenadapter 1,5 auf 2 mm Länge 3 mm (4 Stück) Zurück zum Seitenanfang
0.49 EUR*   Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


201362006 Slotdevil Wellenadapter 1,5 auf 2 mm Länge 6 mm (4 Stück) Zurück zum Seitenanfang
0.49 EUR*   Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


Minimotoren mit 1,5 mm Motorwelle

Abmessung 12 x 15 x 27 mm

Achtung!!
mit 1,5 mm Motorwelle. Da passen die normalen 2 mm Motorritzel nur mit Adapter 1,5 auf 2mm drauf.

Zurück zum Seitenanfang

Haltbarkeit Slotdevil Minimotor 6025KW/LW

Die kleinen Minimotoren leben in Slotcars am Rande der thermischen Belastungsgrenze. Als Folge ist die Lebensdauer der kleinen Motoren oftmals deutlich kürzer, als bei den größeren 13D Motoren. Im Slotdevil 6025KW/LW sind laut Hersteller spezielle, aber leider auch teure Komponenten verbaut, die die thermische Belastung deutlich verringern und den Motoren eine zu 13D Motoren identische Lebensdauer verschaffen.

Der Motor ist seit 2009 auf dem Markt und hat inzwischen seine herausragende Haltbarkeit in vielen 1000 Autos und Slotdevil Micro Metall Chassis bewiesen.

Zurück zum Seitenanfang

20096025 Slotdevil 6025LW Minimotor 25000u/12V/0,17A 90g*cm Drehm.

LW = Lange Welle = 13,5 mm lange Motorwelle (gemessen vom Motorgehäuse, nicht vom ca. 1,3 mm vorstehenden Motorlager!!). 13,5 mm muss für Carrera Fahrzeuge und das Slotdevil Mikrochassis um 2 mm gekürzt werden.

Zurück zum Seitenanfang
5.99 EUR* ab 3 VP: 5.81 EUR* , ab 5 VP: 5.69 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200960251 Slotdevil 6025LW 25000u/12V/0,17A 90g*cm Drehm. (10 Stück)

wie vor, jedoch lose

Zurück zum Seitenanfang
53.99 EUR* ab 3 VP: 52.37 EUR* , ab 5 VP: 51.29 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20096026 Slotdevil 6025KW Minimotor 25000u/12V/0,17A 90g*cm Drehm.

KW = Kurze Welle = 11,1 mm lange Motorwelle (gemessen vom Motorgehäuse, nicht vom ca. 1,3 mm vorstehenden Motorlager!!). 11,1 mm passt für Carrera Fahrzeuge und das Slotdevil Mikrochassis und muss nicht gekürzt werden.

Zurück zum Seitenanfang
6.99 EUR* ab 3 VP: 6.78 EUR* , ab 5 VP: 6.64 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200960261 Slotdevil 6025KW 25000u/12V/0,17A 90g*cm Drehm. (10 Stück)

wie vor, jedoch lose

Zurück zum Seitenanfang
62.99 EUR* ab 3 VP: 61.10 EUR* , ab 5 VP: 59.84 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


Alle 13D und 18D Motoren haben 2 mm Motorwellen Zurück zum Seitenanfang

13D Motoren kurz mit Motorwelle nur auf einer Seite Zurück zum Seitenanfang

20198001 Slotdevil Carbon Motoradapter (1 Stück)

Dieser Adapter wurde von Slotdevil bereits im Oktober 2005 auf den Markt gebracht. Eine gute Idee bleibt bekanntlich selten lange allein. Inzwischen gibt es vergleichbare Adapter daher auch von anderen Herstellern. Aber nur der Slotdevil Adapter ist bisher (Stand 01.02.2022) aus teurem Karbon gefertigt. Slotcar-Motoren werden z. B. kochendheiß. Karbon macht das nichts aus. Ein billiger Plastikadapter hingegen verliert da schnell mal seine Stabilität. Der gute alte Slotdevil Adapter setzt damit immer noch den zu erreichenden Maßstab hinsichtlich der Stabilität und Zuverlässigkeit.


Rüsten Sie Ihre Serienautos mit preiswerten Fuchs, Fox, Cheetah usw. Motoren aus. Riesen Leistung für ganz wenig Geld.

Alle 13D Motoren, ohne großen Flansch, erhalten damit einen großen Flansch zum Nachrüsten.

Ideal auch für Fly Fahrzeuge mit kurzen R1 Fly Racing Motor.

Zurück zum Seitenanfang
1.99 EUR* ab 5 VP: 1.89 EUR* , ab 10 VP: 1.79 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20091001 Motor Slotdevil Fuchs 2 25000u/12V

Neue Version mit Aufdruck
Slotdevil 1001-2

Großer Flansch: nein
Schraublöcher: 2 x M2 Gewinde, 1 x ohne Gewinde
Motorwelle auf der Seite mit dem kleinen Flansch
Kabelanschluß gegenüber Motorwelle

Dieser Motor ist identisch mit dem Plafit Fox I; Sakatsu F10 und dem FOX10 von Jens/Parke. Früher war er sogar vom gleichen Hersteller. Inzwischen haben wir aber den Hersteller gewechselt,, daher jetzt V2, aber die Leistungsdaten beibehalten. Es ist von der Leistung und dem Fahrverhalten immer noch völlig identisch zum alten Mabuchi FK-130SH-18130.

Zurück zum Seitenanfang
5.99 EUR* ab 3 VP: 5.81 EUR* , ab 5 VP: 5.69 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200910013 Motor Slotdevil Fuchs 2 25000u/12V (10 Stück)

wie vor, jedoch lose

Zurück zum Seitenanfang
50.90 EUR* ab 3 VP: 49.37 EUR* , ab 5 VP: 48.35 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


Slotdevil 1028 und 1033 für Rennserien.

Sie planen eine Rennserie und ziehen einer der beiden Motoren in Betracht? Prima, das würde uns freuen.
Wir unterstützen Sie!
Sprechen Sie uns auf Ihre Serie an. Planen Sie z. B. Poolmotoren, dann machen wir Ihnen dafür einen Sonderpreis.

Haben Sie sich für unsere Motoren entschieden, egal ob als Poolmotor oder einfach nur im Reglement vorgeschrieben, ist die Unterstützung aber noch nicht zu Ende. Sie brauchen für die Endwertung noch ein paar Preise? Rennserien mit unseren Motoren unterstützen wir auch da sehr gerne.

Zurück zum Seitenanfang

20091028 Motor Slotdevil 1028 28000u/12V/0,4A 208g*cm Drehmoment

Achtung, der optische Unterschied zwischen 1028 und 1033 ist nur der seitliche Aufdruck. Dieser ist aber abwischbar.
ca. 0,4A = Leerlauf ohne Last
ca. 2,5A = mit Last
ca. 6,8A = Blockadestrom
Großer Flansch: nein
Schraublöcher: 2 x M2 Gewinde, 1 x ohne Gewinde
Motorwelle auf der Seite mit dem kleinen Flansch
Kabelanschluß gegenüber Motorwelle

Zurück zum Seitenanfang
5.95 EUR* ab 3 VP: 5.77 EUR* , ab 5 VP: 5.65 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200910283 Motor Slotdevil 1028 28000u/12V/0,4A (10 Stück)

wie vor, jedoch lose

Zurück zum Seitenanfang
49.95 EUR* ab 3 VP: 48.45 EUR* , ab 5 VP: 47.45 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20091033 Motor Slotdevil 1033 33000u/12V/0,53A 288g*cm Drehmoment

Achtung, der optische Unterschied zwischen 1028 und 1033 ist nur der seitliche Aufdruck. Dieser ist aber abwischbar.

ca. 0,53A = Leerlauf ohne Last
ca. 4,1A = mit Last
ca. 10,5A = Blockadestrom
Großer Flansch: nein
Schraublöcher: 2 x M2 Gewinde, 1 x ohne Gewinde
Motorwelle auf der Seite mit dem kleinen Flansch
Kabelanschluß gegenüber Motorwelle

Zurück zum Seitenanfang
5.95 EUR* ab 3 VP: 5.77 EUR* , ab 5 VP: 5.65 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200910333 Motor Slotdevil 1033 33000u/12V/0,53A (10 Stück)

wie vor, jedoch lose

Zurück zum Seitenanfang
49.95 EUR* ab 3 VP: 48.45 EUR* , ab 5 VP: 47.45 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


Motorkits

Schauen Sie auch einmal in die Rubrik --> 1/32, 1/24 Ersatzteile --> Motorkits. Dort gibt es Slotdevil Motoren als Komplettkit mit Ritzel, Achszahnrad usw. speziell für bestimmte Serienfahrzeuge und/oder Metallchassis.

Zurück zum Seitenanfang

13D Motoren mit Motorwellen auf beide Seiten (Allrad)

Diese Motoren sind universell einsetzbar, da die Motorachse auf beiden Seiten lang genug für ein Ritzel ist. Die nicht benötigte Seite muß bei einigen Fahrzeugen, z. B. allen fast allen Carreras, abgeschnitten werden!

Diese Motoren sind auch für die meisten Allradfahrzeuge geeignet.

Zurück zum Seitenanfang

SD Motorkabel mit Carrera Stecker finden Sie (falls vorrätig) unter --> Stecker/Kabel --> Carrera Stecker

Zurück zum Seitenanfang

20092024 Motor Slotdevil 2024-3 24000u/12V/0,4A 160g*cm Drehmoment

2024-3 = neue Version seit April 2021

Achtung, gegenüber der vorherigen Version dies Motors sind + und - am Motor vertauscht. D. h. der Motor dreht jetzt bei gleichem Kabelanschluss genau entgegen gesetzt. Wenn Sie bei einem Tausch des alten Motors auf die neue Version nicht wollen, dass Ihr Auto jetzt in die entgegengesetzte Richtung fährt, müssen die Kabelanschlüsse vertauscht werden.

Für einen kurzen 13D Motor ein sehr gutes Drehmoment. Durch Neodym Motormagnete entfaltet sich das Drehmoment schon bei niedrigen Drehzahlen. Kommt sauber von unten hoch und bremst hervorragend. Es sind nicht die Höchstdrehzahlen, die ein Rennen entscheiden, sondern die Kraft und die Art der Kraftentfaltung.

Großer Flansch: ja
Schraublöcher: 2 x M2 Gewinde
Motorwelle auf beiden Seiten

Das Einbaugenie mit dem großen Bums. Passt in Serienchassis und Metallchassis, mit beiseitiger Motorwelle, gigantischem Drehmoment, super Bremse und weiches Ansprechverhalten.

Der Motor ist an der Seite mit den Schraublöchern etwas kantiger und nicht so abgerundet wie z. B. ein Fly oder Slotit Serienmotor. Bei den meisten Serien-Motorhaltern ist das egal, bei ein paar wenigen gibt es aber Probleme. Beim Fly Sidewinder Halter z. B. kommen sich Achslager und Motorgehäuse ein kleines bisschen in die Quere. Hier muss man einfach nur mit der Feile eine kleine Ecke am Gehäuse oder besser noch am Fly Lager abfeilen oder mit der Säge einschneiden. Am Motor kann man ruhig so tief schneiden oder Sägen, dass der Anker sichtbar wird. Nur unbedingt vermeiden, dass Metallspäne in den Motor fallen!! An dieser Stelle ist nichts im Gehäuse, was dadurch beschädigt wird. Auch in Slotit Motorhalter, manche Carrera EVO und PRO-X passt der Motor unbeschliffen nicht rein. Die Arbeiten halten sich aber im Rahmen und sind für einen Durchschnittsslotter machbar.

Zurück zum Seitenanfang
6.99 EUR* ab 3 VP: 6.78 EUR* , ab 5 VP: 6.64 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200920243 Motor Slotdevil 2024-3 24000u/12V/0,4A (10 Stück)

wie vor, 10 Stück jedoch lose

Zurück zum Seitenanfang
58.95 EUR* ab 3 VP: 57.18 EUR* , ab 5 VP: 56.00 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20097024 Motor Slotdevil 7024-3 24000u/12V/0,4A 160g*cm Drehmoment

7024-3 = neue Version seit April 2021

Achtung, gegenüber der vorherigen Version dies Motors sind + und - am Motor vertauscht. D. h. der Motor dreht jetzt bei gleichem Kabelanschluss genau entgegen gesetzt. Wenn Sie bei einem Tausch des alten Motors auf die neue Version nicht wollen, dass Ihr Auto jetzt in die entgegengesetzte Richtung fährt, müssen die Kabelanschlüsse vertauscht werden.

Unser Meistverkaufter für Carrera D132/Evo

Das ist der obige 2024 aber mit einseitiger Motorwelle. Bei dem Motor fehlt genau die Motorwelle, die beim Einbau in einen 1/32er Carrera (und anderen Fahrzeugen) im Weg ist.

Zurück zum Seitenanfang
6.99 EUR* ab 3 VP: 6.78 EUR* , ab 5 VP: 6.64 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200970243 Motor Slotdevil 7024-3 24000u/12V/0,4A (10 Stück)

wie vor, 10 Stück jedoch lose

Zurück zum Seitenanfang
58.95 EUR* ab 3 VP: 57.18 EUR* , ab 5 VP: 56.00 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


Motorkits

Schauen Sie auch einmal in die Rubrik --> 1/32, 1/24 Ersatzteile --> Motorkits. Dort gibt es Slotdevil Motoren als Komplettkit mit Ritzel, Achszahnrad usw. speziell für bestimmte Serienfahrzeuge und/oder Metallchassis.

Zurück zum Seitenanfang

20092035 Motor Slotdevil 2035-3 35000u/12V/0,7A 235g*cm Drehmoment

2035-3 = neue Version seit Dezember 2021 mit leicht verbesserten Leistungsdaten.

Achtung, gegenüber der vorherigen Version dieses Motors sind + und - am Motor vertauscht. D. h. der Motor dreht jetzt bei gleichem Kabelanschluss genau entgegen gesetzt. Wenn Sie bei einem Tausch des alten Motors auf die neue Version nicht wollen, dass Ihr Auto jetzt in die entgegengesetzte Richtung fährt, müssen die Kabelanschlüsse vertauscht werden.

Großer Flansch: ja
Schraublöcher: 2 x M2 Gewinde
Motorwelle auf beiden Seiten

Die nüchternen Daten sagen nichts über das einmalige Fahrverhalten. Bei Motoren mit 35.000 U/Min. befürchtet man eher unfahrbare Krawallmacher, wie sie schon zur Genüge auf dem Markt sind. Ganz anders aber der Slotdevil 2035. Eingebaut in einen Slotit, Scalextric oder Carrera zeigt der Motor sein wahres Können. Butterweich, aber sehr druckvoll, beschleunigt er von unten heraus bis in den Drehzahlhimmel von 35.000 U/Min. Selbst unser bisheriges Paradepferd Slotdevil 2024 hat keine Chance gegen diesen Motor. Auch auf engen, kurvenreicher Kursen ist der 2035 ein paar Zehntel schneller als unser alter 2024.

Der Motor ist an der Seite mit den Schraublöchern etwas kantiger und nicht so abgerundet wie z. B. ein Fly oder Slotit Serienmotor. Bei den meisten Serien-Motorhaltern ist das egal, bei ein paar wenigen gibt es aber Probleme. Beim Fly Sidewinder Halter z. B. kommen sich Achslager und Motorgehäuse ein kleines bisschen in die Quere. Hier muss man einfach nur mit der Feile eine kleine Ecke am Gehäuse oder besser noch am Fly Lager abfeilen oder mit der Säge einschneiden. Am Motor kann man ruhig so tief schneiden oder Sägen, dass der Anker sichtbar wird. Nur unbedingt vermeiden, dass Metallspäne in den Motor fallen!! An dieser Stelle ist nichts im Gehäuse, was dadurch beschädigt wird. Auch in Slotit Motorhalter, manche Carrera EVO und PRO-X passt der Motor unbeschliffen nicht rein. Die Arbeiten halten sich aber im Rahmen und sind für einen Durchschnittsslotter machbar.

Hat er nun schlechte Bremsen oder nicht?
Das wissen wir leider nicht so genau. Im Freeslotter Forum gibt es eine Diskussion über diesen Motor. Einige behaupten dort, er bremst schlecht, andere sagen genau das Gegenteil. Die Car On Line Zeitung und das Jim Hunt Magazin haben ihn getestet. Beide Tests bescheinigen dem Motor ein ausgezeichnetes Fahrverhalten und haben nichts am Bremsverhalten auszusetzen.

Unser Fazit
Der Motor ist eine Wucht, wenn er seine Drehzahl richtig schön ausdrehen kann. Also auf Clubbahnen mit langen Gerade. Auf winkligen Heimbahnen ist er auch fahrbar, aber das ist nicht seine ideale Umgebung. Dort sollte er sicherheitshalber kürzer übersetzt werden, oder vielleicht doch besser einen Slotdevil 2024 statt dessen einbauen.

Zurück zum Seitenanfang
6.99 EUR* ab 3 VP: 6.78 EUR* , ab 5 VP: 6.64 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200920353 Motor Slotdevil 2035-3 35000u/12V/0,7A (10 Stück)

wie vor, jedoch 10 Stück lose

Zurück zum Seitenanfang
58.95 EUR* ab 3 VP: 57.18 EUR* , ab 5 VP: 56.00 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20097035 Motor Slotdevil 7035 35000u/12V/0,7A

Das ist der obige 2035-3 aber mit einseitiger Motorwelle. Bei dem Motor fehlt genau die Motorwelle, die beim Einbau in einen 1/32er Carrera (und anderen Fahrzeugen) im Weg ist.

Zurück zum Seitenanfang
6.99 EUR* ab 3 VP: 6.78 EUR* , ab 5 VP: 6.64 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200970353 Motor Slotdevil 7035 35000u/12V/0,7A (10 Stück)

wie vor, jedoch 10 Stück lose

Zurück zum Seitenanfang
58.95 EUR* ab 3 VP: 57.18 EUR* , ab 5 VP: 56.00 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20092056 Motor Slotdevil 2056 56000u/12V

Mit 56000 U/Min ein absolutes Drehzahlmonster und nur für Spezialisten geeignet, die genau wissen, was sie tun. Also bitte nicht einfach in eine Carrera Auto setzen und sich wundern, wenn das anschließend nicht mehr fahrbar ist.

Großer Flansch: ja
Schraublöcher: 2 x M2 Gewinde
Motorwelle auf beiden Seiten

Zurück zum Seitenanfang
24.95 EUR* ab 3 VP: 24.20 EUR* , ab 5 VP: 23.70 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200920561 Motor Slotdevil 2056 56000u/12V (10 Stück)

wie vor, jedoch 10 Stück lose

Zurück zum Seitenanfang
199.95 EUR* ab 3 VP: 193.95 EUR* , ab 5 VP: 189.95 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20092520 Motor Slotdevil 2520 20000u/18V/0,8A

Einziger uns bekannter echter 18 Volt Motor in kurzer 13D Bauform (Stand 04.08.2022).

Idealer Motor zur Umrüstung der beliebten 1/24 BRM und TTS Fahrzeuge wie z. B. Autobianchi, Alfa Romeo, BMW 2002, Ford Escort, Fiat Abarth, Opel Kadett, Mini Cooper, NSU TT, Renault Alpine, Renault R8, Simca 1000, VW Scirocco usw. zum gemeinsamen Betrieb mit Carrera 1/24 Fahrzeugen auf einer Bahn mit den dort üblichen18-20 Volt. Auch viele 1/32 Serienfahrzeuge diverser Hersteller lassen sich so mit 18 Volt Netzteilen für Carrera 1/24 betreiben.

Achtung, das ist kein üblicher Tunigmotor zur Leistungssteigerung. Mit nur 20000 U/Min und bescheidenen 100 g*cm Drehmoment verhält er sich bei 18 Volt genau so, wie die gängigsten Serienmotoren der Slotcars bei 12 Volt. Die damit auf 18 Volt umgebauten Fahrzeuge sollen sich im Fahrverhalten und Leistung möglichst wenig von ihren serienmäßigen 12 Volt Brüdern unterscheiden.

Zurück zum Seitenanfang
8.99 EUR* ab 3 VP: 8.72 EUR* , ab 5 VP: 8.54 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200925201 Motor Slotdevil 2520 20000u/18V/0,8A (10 Stück)

wie vor, jedoch 10 Stück lose.

Zurück zum Seitenanfang
75.95 EUR* ab 3 VP: 73.67 EUR* , ab 5 VP: 72.15 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


ProSlot Euromotor MK 1

Die wohl aufwändigsten Motoren in diesem Segment auf dem Markt. Keine Industriemotoren, die in Slotcars eingebaut werden. Speziell von Motor Guru Dan De Bella für Slotracing entwickelt. Alle Typen mit gewuchetem Anker, auswechselbaren Kohlen, Kohlenfedern, Motorlagern usw. Die Außenabmessungen entsprechen nahezu dem Fuchs/Fox/Cheetah-Standard, allerdings mit einer Motorwelle auf beiden Seiten und großem Flansch. Der Motor passt in die 13D-Halterungen der gängigen Metallchassis und in die Motorhalter von Fly, Scalextric, Carrera Evo, Slotit usw. Allerdings ist der Motor geringfügig breiter, als z. B. der normale Slotit Motor. Dadurch kann es in Einzelfällen beim Einbau in Slotit Sidewinder zu Klemmungen zwischen Achse und Motor kommen. Das scheint aber wirklich nur in ungünstigen Ausnahmefällen durch Fertigungstoleranzen beim Motor und Motorhalter aufzutreten. Im Freeslotter Forum ist so ein Fall geschildert..
Freeslotter Diskussion über einen klemmenden ProSlot MK1 Motor

Der Proslot 4000 ist von den Leistungsdaten her ein Pedant zum Plafit FOX II und Fuchs Motor. Der Motor ist langlebig und hat kaum Serienstreuung. Der einzige Nachteil ist sein etwas höherer Preis.

serienmäßige Kohlenfedern
PS4000 = 45°
PS4001 = 60°
PS4002 = 90°

Großer Flansch: ja
Schraublöcher: 2 x M2 Gewinde
Motorwelle auf beiden Seiten

Zurück zum Seitenanfang

0760PS4002FK ProSlot 4002FK Euromotor MK 1 51000u/14V 349g*cm

15° Kohlefedern, Poly Neo Magnete. Die Leistungsdaten sind enorm, allerdings bei 14V und nicht wie üblich bei 12V. Aber Achtung, mit schwachbrüstigen 1 oder 2 Ampere Netzteilen sollte man diesem Monster nicht kommen. So allermindestens 5A pro Spur müssen vorhanden sein.

Zurück zum Seitenanfang
9.99 EUR*   Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


13D Motoren lang

Bekannteste Vertreter dieser Bauart sind Ninco NC2, NC5 und NC6.

Zurück zum Seitenanfang

20093025 Motor Slotdevil 3025 25000/12V 260g*cm

alte Version des 3025. Etwas sanfter als der neuere 3025B.

Schraublöcher: 3 x M2 Gewinde

Achtung!
Der Bestand neigt sich langsam dem Ende entgegen.

Zurück zum Seitenanfang
7.99 EUR* ab 3 VP: 7.75 EUR* , ab 5 VP: 7.59 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20093025B Motor Slotdevil 3025B V2 25000/12V 334g*cm

Neue Version des 3025, jetzt mit stattlichen 334 g*cm bei nur 12V.
Vergleichen Sie den Motor ruhig mit nominal stärkeren Exemplaren und Sie werden sehen, wer wirklich Power hat.

Drehmoment ist wie Hubraum; man kann nie genug davon haben.

Der Supermotor für alle Fahrzeuge mit langem 13D Motor wie z. B. Ninco, Fly Racing, Spirit und Vanquish MG. Diesen Motor muss man mal gefahren haben!! Das Drehmoment ist gigantisch. Die 334g*cm liegen schon bei 12V an, nicht erst bei 14,5V, wie bei manch anderen Herstellern. Dieser Motor wurde sogar schon testweise in 200 Gramm Metallchassis bei 16V eingesetzt und hat dort alles in Grund Boden gefahren. Nicht einmal unser bärenstarker 4020 kann da bei 16V in der Spitzenleistung noch mithalten. Es ist offiziell ein 12V Motor, aber auch 16 oder sogar 18V machen ihm nichts aus.

Der ideale Motor für Fly Trucks. Endlich richtigen Dampf unter der Haube und eine anständige Bremse für die schweren Trucks. Aber Vorsicht, nicht dass Sie jetzt mit dem Truck den Fly Racing oder Slotit auf der Nebenspur überholen.

Schraublöcher: 3 x M2 Gewinde

Das ist nicht (!!) der alte 3025, der immer noch in eingen Reglements vorgeschrieben ist, sondern der neue, stärkere 3025B.

Seit Ende 2016 ist dieser Motor in der Deutschen GT Slotracing Meisterschaft (www.dgtsm.de) in einer der Reglement-Versionen vorgeschrieben und ersetzt dort den alten 3025.

Zurück zum Seitenanfang
7.99 EUR* ab 3 VP: 7.75 EUR* , ab 5 VP: 7.59 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20093025B3 Motor Slotdevil 3025B 25000/12V (10 Stück)

wie vor, jedoch 10 Stück lose

Zurück zum Seitenanfang
67.95 EUR* ab 3 VP: 65.91 EUR* , ab 5 VP: 64.55 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20093033 Motor Slotdevil 3033 33000/12V 475 g*cm

475 g*cm bei 12V. Der lässt so machen 18D Motor ziemlich alt aussehen!!

Zurück zum Seitenanfang
5.99 EUR* ab 3 VP: 5.81 EUR* , ab 5 VP: 5.69 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200930333 Motor Slotdevil 3033 33000/12V (10 Stück)

wie vor, jedoch 10 Stück lose

Zurück zum Seitenanfang
49.95 EUR* ab 3 VP: 48.45 EUR* , ab 5 VP: 47.45 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20093525 Motor Slotdevil 3525 25000/18V 405 g*cm

Ein langer 13D Motor für 18 Volt!!

Ideal zur Umrüstung aller Fahrzeuge, die serienmäßig mit einem langen 13D Motor für 12 Volt ausgestattet sind auf die bei Carrera im Maßstab 1/24 üblichen 18 Volt. BRM und Scaleauto bauen z. B. wunderschöne 1:24 Fahrzeuge, ausgerüstet aber leider nur mit einem 12 Volt Motor. Diese Fahrzeuge können nicht so ohne weiteres auf einer Bahn gleichzeitig mit den original Carrera 1:24 Fahrzeugen betrieben werden. Der Slotdevil 3525 ist die Lösung dafür. Von den Abmessungen entspricht er genau den klassischen 12 Volt Motoren, von der Voltzahl und den Leistungsdaten hingegegen den bei Carrera üblichen 18 Volt Motoren.

Zurück zum Seitenanfang
7.99 EUR* ab 3 VP: 7.75 EUR* , ab 5 VP: 7.59 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200935251 Motor Slotdevil 3525 25000/18V (10 Stück)

wie vor, jedoch lose

Zurück zum Seitenanfang
67.95 EUR* ab 3 VP: 65.91 EUR* , ab 5 VP: 64.55 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


Motorkits

Schauen Sie auch einmal in die Rubrik --> 1/32, 1/24 Ersatzteile --> Motorkits. Dort gibt es Slotdevil Motoren als Komplettkit mit Ritzel, Achszahnrad usw. speziell für bestimmte Serienfahrzeuge und/oder Metallchassis.

Zurück zum Seitenanfang

18D Motoren

18 D Motoren gibt es in 2 unterschiedlichen Gehäuseformen.

Das Igarashi Gehäuse hat 2 Metallseiten mit 2 kleinen Flanschen. Bekannteste Vertreter sind schwarzer Carrera und Bison Motor.

Das Mabuchi standard Gehäuse hat einen großen Plastikflansch auf einer Seite. Die Abmessungen sind nahezu identisch zum Igarashi Gehäuse, passen aber nicht in in die gleichen Halterungen. Alle Metallchassis Hersteller füren spezielle Motorhalter für diese Motoren. Meistens werden die Halter als S-Tec, Johnson oder einfach nur S-Halter bezeichnet.

Zurück zum Seitenanfang

Warum bremsen und beschleunigen starke Motoren so schlecht?

Hin und wieder werden uns Probleme, speziell mit den sehr starken 18D Motoren (Slotdevil 4020, Bison II, und Carrera Tuning Motoren), über mangelnde Beschleunigung, schlechte Bremse, schlechtes Ansprechverhalten usw. geschildert. Angeblich beschleunigen und/oder bremsen diese Motoren sogar schlechter, als ihre schwachbrüstigeren Verwandten wie z. B. der schwarze Carrera Motor. Dem ist aber garantiert nicht so. Wenn solche Probleme tatsächlich auftreten, dann liegt es immer an der Technik rundrum. Da wird z. B. versucht einen Slotdevil 4020 oder Bison II mit einem 0,3A Seriennetzteil zu fahren. Das kann nicht ordentlich funktionieren. Dabei bewirkt ein zu schwaches Netzteil nicht einfach nur weniger Leistung, sondern auch eine Unfahrbarkeit der Motoren. Erst kommen sie kaum aus den Puschen und plötzlich kommt doch Leistung im Überfluss.

Was starke Motoren wirklich zur Leistungsentfaltung brauchen, ist eine ordentliche Elektrik. Slotdevil 4020 und Bison II sind bärenstark und bremsen genauso hervorragend, wie sie beschleunigen. Dafür müssen aber ausreichende Ampere vom Trafo geliefert und beim Bremsen auch wieder abgeführt werden. 3A pro Spur als Stomversorgung sind so gerade noch ok, 5A pro Spur wären aber bedeutend besser. Zusatzeinspeisungen sollten auch ausreichend vorhanden sein. Unter "ausreichend" verstehen wir hier z. B. bei der häufigen Carrera Schiene mindestens alle 2 m mit 1,5 mm² Kabel. Die Zusatzeinspeisungen sind u. a. fürs Bremsen wichtig. Beim Bremsen erzeugt der Motor wie ein Generator Strom. Je stärker und leistungsfähiger der Motor ist, umso mehr Strom entsteht auch beim Bremsen. Dieser Strom wird von der Bremse im Regler kurzgeschlossen und damit abgeführt. Dadurch entsteht im Motor ein der Drehung entgegen gerichtetes Magnetfeld. Der Motor bremst sich also aktiv selber ab. Je besser und gründlicher der Kurzschluss im Regler ist, desto stärkes das negative Magnetfeld im Motor und desto besser die Bremswirkung. Haben Sie einen schlechten Bremskurzschluss mit hohen Übergangswiderständen durch dünne Kabel, schlechte Steckkontakte oder fehlende Zusatzeinspeisungen, dann bremst Ihr Motor einfach nicht so, wie er eigentlich könnte. Je stärker der Motor, desto empfindlicher wird das negative Magnetfeld gegen schlechte Bremskurzschlüsse. Hohe Übergangswiderstände zwischen der Schiene, auf dem sich Ihr Auto gerade befindet und der Bremse im Regler, die bei einem schwachem Motor noch zu halbwegs normalen Bremsleistungen langen, verschlechtern die Bremse eines starken Motors schon ganz wesentlich.

Haben Sie solche Probleme, dann kontrollieren Sie zuerst Ihre Elektrik. Ist da ein Labornetzteil mit ausreichend Leistung angeschlossen oder doch nur ein Seriennetzteil aus der Grundpackung? Haben Sie ausreichend Zusatzeinspeisungen mit ordentlich dicken Kabeln verlegt oder doch nur so ein dünnes Spielzeugkäbelchen, wie es die Hersteller zumeist anbieten? Hat Ihr Regler richtige erwachsene Kabel oder doch nur ein schnuckeliges Eisenbahndrähtchen? Haben Sie vielleicht sogar ein extra dünnens Spiralkäbelchen am Regler, damit Sie auch ja schön bequem damit hantieren können und der Regler nicht so schwer in der Hand liegt? Haben Sie auch wirklich eine Anschlussschiene mit 4 mm Bananensteckern aus dem Laborbedarf (XLR Stecker wären auch ok) oder doch nur die Serienanschlüsse mit 3,5 mm Klinkenstecker oder wackeligen Blechsteckern?

Wenn irgendetwas davon bei Ihnen gegeben ist, dann ist das vermutlich der Grund für Ihre schlechten Erfahrungen.

Zurück zum Seitenanfang

18D (Mabuchi standard Gehäuse) Zurück zum Seitenanfang

Motorkits

Schauen Sie auch einmal in die Rubrik --> 1/32, 1/24 Ersatzteile --> Motorkits. Dort gibt es Slotdevil Motoren als Komplettkit mit Ritzel, Achszahnrad usw. speziell für bestimmte Serienfahrzeuge und/oder Metallchassis.

Zurück zum Seitenanfang

18D Motoren (Igarashi Gehäuse) Zurück zum Seitenanfang

Slotdevil 50xx silber Serie

Die silber Serie basiert auf genau dem gleichen Igarashi Basismotor wie schwarzer Carrera, Plafit Bison, Carrera Exclusiv, Carrera Digital 124 und dem ehemaligen Carrera Exclusiv Tuning Motor.

Die Leistungsdaten der einzelnen Typen entsprechen 100%ig den folgenden Motoren:

Slotdevil 5018 = silberne Version des ehemals schwarzen Carrera Motors.

Slotdevil 5020 = Plafit Bison I

Slotdevil 5062 = gab es früher mal als Plafit Bison II

Slotdevil 5030 = Mit Abstand leistungsstärkster Motor in diesem Gehäuse. Exklusiv nur von Slotdevil.

Die Motoren sind nicht nur "vergleichbar" oder "ähnlich" den obigen Typen, sondern 100% identisch und völlig baugleich. In Rennserien, in denen z. B. ein Plafit Bison vorgeschrieben ist, könnte daher auch jederzeit ein Slotdevil 5020 erlaubt sein. Bitte klären Sie das aber vorher mit Ihrem Ausrichter ab. Nicht jeder Ausrichter wird sich gegenüber dieser völligen Baugleichheit aufgeschlossen zeigen.

Zurück zum Seitenanfang

Motorkits

Schauen Sie auch einmal in die Rubrik --> 1/32, 1/24 Ersatzteile --> Motorkits. Dort gibt es Slotdevil Motoren als Komplettkit mit Ritzel, Achszahnrad usw. speziell für bestimmte Serienfahrzeuge und/oder Metallchassis.

Zurück zum Seitenanfang

SD Motorkabel mit Carrera Stecker finden Sie (falls vorrätig) unter --> Stecker/Kabel --> Carrera Stecker

Zurück zum Seitenanfang

20095018 Slotdevil Motor 5018 ehem. schwarzer Carrera 18000u/18V/0,7A

Silberne Version des ehemals schwarzen Carrera Motors.



Schraublöcher: 2 x M2,5 Gewinde

Lieferung inkl. 2 x hochfesten Schrauben M2,5 x 4 mm

Dieser Motor wurde lange Zeit mit schwazen Gehäuse unter diversen Namen verkauft wie z. B. "Racegold Tuning Motor", "Racegold Rennmotor", "schwarzer Racegold", "Carrera Exclusiv Bausatzmotor", Scaleauto SC02 usw. Die bekannteste und gängigste Bezeichnung war aber früher ganz einfach und simpel "schwarzer Carrera Motor". Unter dieser Bezeichnung ist er in vielen Rennserien vorgeschrieben.

Unser silberner 5018 ist zwar nicht mehr schwarz, ist aber ansonsten völlig baugleich zu dem früheren scharzen Motor.

Zurück zum Seitenanfang
11.95 EUR* ab 3 VP: 11.59 EUR* , ab 5 VP: 11.35 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200950183 Slotdevil Motor 5018 ehem. schwarzer Carrera 10 Stück

wie vor, jedoch lose und ohne Schrauben

Zurück zum Seitenanfang
99.95 EUR* ab 3 VP: 96.95 EUR* , ab 5 VP: 94.95 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20095018VS Slotdevil Motor 5018 Vorserie

wie 20095018, jedoch Vorserienmodell ohne aufgedruckte Typenbedruckung.

Nur geringe Menge vorrätig. Technisch völlig identisch mit dem silbernen 20095018, jedoch nur mit Handbeschriftung "5018".

Zurück zum Seitenanfang
7.99 EUR*   Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20095020 Slotdevil 5020 20000u/18V/0,7A 336 g*cm Drehmoment

Schraublöcher: 2 x M2,5 Gewinde

Lieferung inkl. 2 x hochfesten Schrauben M2,5 x 4 mm

Zurück zum Seitenanfang
11.95 EUR* ab 3 VP: 11.59 EUR* , ab 5 VP: 11.35 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200950203 Slotdevil 5020 20000u/18V/0,7A 10 Stück

wie vor, jedoch lose und ohne Schrauben

Zurück zum Seitenanfang
99.95 EUR* ab 3 VP: 96.95 EUR* , ab 5 VP: 94.95 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20095062 Slotdevil 5062 26000u/18V/0,9A

Schraublöcher: 2 x M2,5 Gewinde

Lieferung inkl. 2 x hochfesten Schrauben M2,5 x 4 mm


PS:
Der sollte eigentlich Slotdevil 5026 heißen. Die 26 stehen dabei für 26.000 U/Min. Da aber der Hersteller den versehentlich falsch bedruckt hat, heißt er nun eben Slotdevil 5062.

Zurück zum Seitenanfang
15.95 EUR* ab 3 VP: 15.47 EUR* , ab 5 VP: 15.15 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200950623 Slotdevil 5062 26000u/18V/0,9A 10 Stück

wie vor, jedoch lose und ohne Schrauben

Zurück zum Seitenanfang
135.56 EUR* ab 3 VP: 131.49 EUR* , ab 5 VP: 128.78 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


20095030 Slotdevil 5030 30000u/18V/1,2A 375 g*cm Drehmoment

Der Hammermotor in dieser Gehäuseform. 30.000 U/Min und ein Drehmoment wie ein Stier. Damit lernen 1/24er fast das Fliegen.

Schraublöcher: 2 x M2,5 Gewinde

Lieferung inkl. 2 x hochfesten Schrauben M2,5 x 4 mm

Zurück zum Seitenanfang
15.95 EUR* ab 3 VP: 15.47 EUR* , ab 5 VP: 15.15 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage


200950303 Slotdevil 5030 30000u/18V/1,2A 10 Stück

wie vor, jedoch lose und ohne Schrauben

Zurück zum Seitenanfang
135.56 EUR* ab 3 VP: 131.49 EUR* , ab 5 VP: 128.78 EUR*
VP = Verpackungseinheit 
Menge:
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage